Colostrum


Colostrum
Colostrum, auch Vormilch genannt, ist eines der ältesten und aussergewöhnlichsten Nahrungsmittel, das in der Natur zu finden ist. Es ist bei Säugetieren die erste Milch, die von der weiblichen Milchdrüse produziert wird. Die Inhaltsstoffe zur Stärkung des Immunsystems kommen in solch hohen Konzentrationen in keinem anderen Naturprodukt vor. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieb der Arzt Christoph W. Hufeland die einmalige Funktion des Colostrum und erkannte dessen positiven Einfluss auf die Gesundheit.

Ernährungswissenschaftler haben nachgewiesen, dass bei den heute üblichen Herstellungs-Prozessen von Nahrungsmitteln (z.B. Pasteurisieren, Konservierung ) oftmals gerade die wirksamsten Bestandteile denaturiert (=verändert, zerstört) und somit wirkungslos werden. Auch die Anbaugegebenheiten bei Obst und Gemüse beeinträchtigen, z.B. durch Düngung, chemische Schädlingsbekämpfung oder beschleunigte Wachstumsverfahren und dadurch verkürzte Reifezeiten, die optimale Entwicklung des Nährstoffgehaltes bzw. führen sogar zu weiteren Schadstoffbelastungen des Menschen.

Daher empfiehlt sich Colostrum für Menschen jeden Alters als gesunde Nahrungsergänzung. Bestehende Defizite werden ausgeglichen, die Widerstandskräfte vergrössern sich und die optimierte Versorgungssituation kann den Verlauf von Heilungsprozessen fördern. Colostrum hilft, die Gesundheit zu stabilisieren und kann so einen Beitrag leisten, unsere physische und psychische Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu steigern.

Über 6000 Studien belegen die Wirksdamkeit von Colstrum

Colostrum - wertvoll für das Immunsystem
Colostrum enthält viele natürliche Wirkstoffe zum Aufbau und zur Stärkung des Immunsystems:

- Immunglobuline sind spezifische Antikörper mit der Aufgabe, Viren und Bakterien zu markieren und zu zerstören
überwachen den Organismus
lassen den Körper angemessen reagieren und schützen ihn
erkennen Viren und Bakterien und bieten Sofortabwehr
regulieren Allergien

- Immunregulatoren starten und harmonisieren die Abwehrreaktionen des Körpers
steuern die gesamte Abwehrleistung des Körpers
wirken positiv auf Diabetes
wirken positiv bei Autoimmunerkrankungen (z.B. Multiple Sklerose, Rheuma, Allergien)
unterstützen die Behandlung sämtlicher Magen- Darmerkrankungen

- Wachstumsfaktoren steuern Regeneration von Zellen u. Gewebe, regen u.a. auch das Muskelwachstum an
sind verantwortlich für die Bildung eigener Immunglobuline
regen Zellwachstum, Zellregeneration und Zellstoffwechsel an (Muskeln, Knochen, Sehnen, Knorpel)
haben wichtige Regenerationsfunktion für die Darmoberfläche, Haut und Atemwegsschleimhäute
steigern Konzentrationsfähigkeit/ psychisches Wohlbefinden

- Lactoferrin wehrt Krankheiten und Infektionen ab, schützt vor Tumorbildung und viralen Angriffen
verhindert die Vermehrung von Bakterien
lässt Krankheitserreger nicht in die Zellen eindringen
wehrt Krankheiten, Infektionen ab
enthält ein entzündungshemmendes Molekül, was vor Pilzerkrankungen und Viruserkrankungen schützt

Colostrum- das Natuprodukt
Das beste Colostrum wird von Kühen aus natürlicher Haltung in kontrollierten Qualtätshöfen gewonnen, die garantiert keine Antibiotika und Hormone verwenden.

Die Kuh produziert in der Regel mehr Colostrum als das Kälbchen benötigt. Nur der Überschuss darf für die Herstellung von Colostrum Produkten verwertet werden.
Das Kuh-Colostrum ist besonders wertvoll, da die Kuh eine sogenannte Placenta-Schranke besitzt, d.h. Immunstoffe, die für das Kälbchen überlebenswichtig sind (Antikörper), werden vor der Geburt nicht an das ungeborene Kalb weitergegeben. Diese Stoffe müssen so direkt nach der Geburt über die Erstmilch, d.h. über das Colostrum, in den Organismus des Kälbchens gelangen. Ohne das Colostrum wäre das Kälbchen nicht überlebensfähig.

Beim guten Colostrum wird nur das Colostrum der ersten 24 Stunden nach der Geburt des Kalbes verwendet.

Das von sedon angebotene Colostrum wird von LR hergestellt und ist das Ergebnis eines sorgfältigen , kontrollierten Herstellungsprozesses, der vorgenannte Kriterien erfüllt.